skip to Main Content
FOSsailing-logo-1-627×1024

Reisen in die Welt hinaus und zugleich zu sich selbst

Das Segeln als Bildungs- und Erfahrungsraum hat sich als sehr wertvoll herausgestellt. Die Verantwortung in der Führung eines Schiffes, das technische Know-how, das soziale Gespür, die Kommunikation mit einer Crew unter herausfordernden Bedingungen und die Fähigkeit, schnell richtig entscheiden zu können, das alles sind Lernbereiche, die nicht in simulierten Settings geschehen, sondern in der Realität – auf offenem Meer. Das Durchführen von Segelprojekten ist deshalb ein Kernanliegen des Vereins. Im Schuljahr 2007/08 wurde im Rahmen eines Projektes der Atlantik zwei Mal überquert. Während insgesamt acht Monaten lebten zwölf junge Erwachsene zusammen auf engstem Raum. Die soziale Herausforderung entstand immer im Zusammenwirken mit der Technik und der Natur; eine Verbindung, die reichhaltiger und vielseitiger nicht sein könnte. Sie ermöglichte allen Beteiligten wertvolle Erfahrungen für das Leben. Eine ausgiebige Vor- und Nachbereitung haben dazu geführt, dass jeder Teilnehmende ein persönliches Kompetenzportfolio erarbeitet hat.

FOSsailing – Ein Unternehmen und ein Sprungbrett ins Berufsleben

Um die aufwändigen Kosten für den Unterhalt bestreiten zu können, werden die beiden Segelschiffe während der Sommersaison den Vereinsmitgliedern zur Nutzung bereitgestellt. Für die Organisation und Durchführung ist ein Team von rund 20 jungen Personen zuständig. Dieses organisiert den Saisonbetrieb, kümmert sich um Wartungs- und Revisionsarbeiten, übernimmt Skipper- und Begleitertätigkeiten und regelt Finanzen und Administration.

www.fossailing.org

fosvelos_logo-transparnt

FOSvelos ist ein Schulprojekt, welches Seit 2002 als ein frei wählbares Pro- jekt an der FOS Freie Mittelschule mit Schülerinnen und Schülern jeweils im elften Schuljahr durchgeführt wird. Es steht ganz im Zeichen der öko- logischen Mobilität. Gegen 300‘000 Personenkilometer wurden im Rah- men der Projekte von Schülern aus eigener Muskelkraft zurückgelegt. Während einem Jahr bauen die Teilnehmenden gemeinsam Liegeräder, mit welchen sie dann anschliessend eine grosse Reise unternehmen. Das Projekt ist so angelegt, dass es nur im Team erfolgreich realisiert werden kann. Handwerkliche Fertigkeiten werden intensiv geschult und auf der Reise von über 1000 km werden Durchhaltevermögen und Wille auf eine harte Probe gestellt.

www.fosvelos.ch

Logo FOSpedalos

FOSpedalos ist ein Pilotprojekt, das Ökomobilität und Sozialarbeit Ver- bindet. Sieben Schülerinnen und Schüler, sowie vier Menschen mit einer Behinderung in Ausbildung bauten im Jahr 2011 zusammen fünf muskel- betriebene Wasserfahrzeuge. Dabei setzten sich alle Beteiligten in einem integrativen Prozess intensiv mit der Kunststoffverarbeitung auseinan- der. Die gemeinsame Arbeit und die anschliessende Reise mit Fahrten auf Flüssen und Seen ermöglichten aussergewöhnliche soziale Erlebnisse. Nun stehen die Pedalos zur Nutzung aller interessierten Personen bereit.

www.fospedalos.ch

Back To Top